Willkommen im Erzgebirgskreis

Das Historisches Archiv des Erzgebirgskreis

Überlieferungsbildung

Auf der Grundlage des Sächsischen Archivgesetzes und der Archivsatzung des Kreisarchivs bieten die Behörden des Landkreises, der Städte und Gemeinden und deren nachgeordnete Einrichtungen ihre nicht mehr benötigten Unterlagen dem Kreisarchiv an. Unterlagen werden dann nicht mehr benötigt, wenn ihre Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind und kein häufiger Rückgriff mehr erfolgt. Das Kreisarchiv des Erzgebirgskreises bewertet das angebotene Schriftgut nach archivfachlichen Kriterien. Das Archiv entscheidet darüber, welchen Unterlagen ein bleibender Wert für Gesetzgebung, Rechtsprechung, Regierung und Verwaltung, für Wissenschaft und Forschung oder für die Sicherung berechtigter Belange betroffener Personen und Institutionen oder Dritter zukommt. Die Bewertungsentscheidung ist von grundlegender Bedeutung, denn sie bestimmt, was wir unseren Nachfahren dauerhaft überliefern. Alle als archivwürdig eingestuften Unterlagen übernimmt das Kreisarchiv in seinen historischen Archivbestand, nicht archivwürdige Unterlagen werden zur Vernichtung frei gegeben. Das historische Archiv des Erzgebirgskreises ist eine öffentliche Einrichtung des Kreises.

Archivbestände

Für das Kreisarchiv des Erzgebirgskreises gilt eine einheitliche, übergreifende Tektonik (Bestandsgliederung). Deshalb erscheinen bei den jeweiligen Untergruppen auch Gliederungspunkte, zu denen keine Bestände vorhanden sind. Die Initiates file downloadBestandsübersicht [Download, *.pdf] wird regelmäßig aktualisiert.

Archivbibliothek

Die Archivbibliothek des Kreisarchivs des Erzgebirgskreises dient als Präsenzbibliothek sowohl den Archivbenutzern, als auch den Mitarbeitern des Kreisarchivs für ergänzende Recherchen. Die Einsichtnahme erfolgt im Benutzersaal des Archivs. In Ausnahmefällen sind auch Ausleihen möglich.

Der Bestand enthält vor allem Literatur zur Heimat- und Regionalgeschichte aber auch Lexika und einige Gesetzesbücher. Eine Gesetzessammlung liegt im Kreisarchiv gesondert vor.

Mit Hilfe unserer Archivsoftware kann außerdem nach Titel, Autor oder Stichwörtern gesucht werden.

Zeitungssammlung

Das historische Archiv des Erzgebirgskreis verfügt über eine umfangreiche Sammlung regionaler Zeitungen aus allen vier Altlandkreisen Annaberg, Aue-Schwarzenberg, Marienberg und Stollberg zurückreichend bis zum Jahre 1838 bis zur Gegenwart. Dazu gehören neben der örtlichen Tages- und Wochenzeitung auch Betriebszeitungen aus DDR-Zeiten. Zum Schutz der Originale ist ein Teil dieser Sammlung verfilmt. In diesen Fällen erfolgt die Benutzung grundsätzlich nur noch an den vorhandenen Mikrofilmlesegeräten.