Willkommen im Erzgebirgskreis

Verwaltungsarchiv

Das Verwaltungsarchiv ist eine innerbetriebliche Dienstleistung des Kreisarchivs für das Landratsamt des Erzgebirgskreises. Das Verwaltungsarchiv erfüllt die Funktion einer Altregistratur bzw. eines Zwischenarchivs für die Kreisverwaltung. Es wird das nicht mehr laufend benötigte Schriftgut der Ämter des Landratsamtes des Erzgebirgskreises und nachgeordneter Einrichtungen entsprechend der gesetzlich bestimmten Fristen verwahrt und bei Bedarf schnellstmöglich den Mitarbeitern des Landratsamtes bereit gestellt.

Im Verwaltungsarchiv befinden sich die Unterlagen der ehemaligen Kreisbehörden Landratsamt Annaberg, Landratsamt Aue, Landratsamt Schwarzenberg, Landratsamt Aue-Schwarzenberg, Landratsamt Stollberg, Landratsamt Marienberg, Landratsamt Zschopau, Landratsamt Mittlerer Erzgebirgskreis und deren Rechts- und Funktionsvorgänger.

Das Verwaltungsarchiv wird durch die Mitarbeiter des Kreisarchivs betreut und von Amtshilfe ersuchenden Behörden und Ämtern in Anspruch genommen.

Das Bauaktenarchiv ist als Sonderbestand dem Verwaltungsarchiv zugeordnet. Bei Anfragen zu Bauakten wenden Sie sich bitte zuerst an das Bauamt.

Bauaktenarchiv

Das Bauaktenarchiv ist Bestandteil des Verwaltungsarchivs vom Landratsamt des Erzgebirgskreises. Bei Anfragen zu Bauakten wenden Sie sich bitte zuerst an das Bauamt um vorliegende Archivsignaturen ermitteln zu lassen.

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen können die Bauakten auch von Privatpersonen im Archiv eingesehen werden.

Grundsätzlich berechtigt zur Aktenrecherche und Akteneinsicht sind:

  • Grundstückseigentümer
  • Behörden
  • Personen mit Vollmacht des Eigentümers

Für eine Aktenrecherche und Akteneinsicht muss im Regelfall der aktuelle Eigentumsnachweis vorliegen, bei Benutzung durch Dritte oder Vierte im Auftrag des Eigentümers ist zusätzlich die Eigentümervollmacht erforderlich.

Welche Angaben über das Grundstück werden für die Recherche benötigt?

Für die Recherche benötigen wir mindestens die folgenden Angaben. Je älter das Grundstück ist, desto mehr Angaben werden benötigt.

  • Vollständige Anschrift
  • Flurstücksnummer
  • Vorbesitzer oder Name des Bauherrn
  • Nutzung und Art des Gebäudes

Bei älteren Grundstücken:

  • Ortslistennummer
  • Frühere Anschriften
  • Frühere Flurstücksnummer
  • Frühere Nutzung des Gebäudes
  • Vorherige oder frühere Besitzer

Bauakten befinden sich in den jeweiligen Archivstandorten abhängig von ihrer Entstehungszeit und politischen Zugehörigkeit einer Gemeinde zum bestimmten Zeitpunkt. Neue Akten seit der Kreisreform 2008 werden ausnahmslos im Archivstandort Jahnsdorf archiviert.