Willkommen im Erzgebirgskreis

Mit Ideen und Tatkraft die Heimat gestalten

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft hat den 10. Sächsischen Landeswettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft« ausgelobt.

 

Gesucht werden wieder Dörfer, die mit Ideen und Tatkraft ihre Heimat lebenswert gestalten und sich dabei mit anderen Dorfgemeinschaften messen wollen.

Der Wettbewerb wird in drei Stufen durchgeführt: in den Landkreisen im Jahr 2017, auf
Landesebene im Jahr 2018 und auf Bundesebene im Jahr 2019.

  

Welche Ziele und Inhalte hat der Wettbewerb?

Der Wettbewerb ,,Unser Dorf hat Zukunft" soll die Menschen auf dem Land motivieren, die
Zukunft ihrer Dörfer mitzubestimmen und sich bei der wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen
und ökologischen Entwicklung ihres Dorfes zu engagieren. Die vielfältigen Entwicklungsinitiativen in den Dörfern sollen präsentiert und gewürdigt werden. 

lm Mittelpunkt des Wettbewerbs steht das Engagement der Einwohner, im Zusammenwirken
mit der für die Gesamtentwicklung verantwortlichen Gemeinde bzw. Stadt das Leben im Ort
attraktiver zu machen und die Dorfgemeinschaft zu festigen. Entscheidend ist, was die Bürger, Vereine und Unternehmen aus eigener lnitiative bewirken, d. h., welche Maßnahmen und Projekte zur ganzheitlichen Entwicklung des Dorfes beitragen und wie die künftigen Herausforderungen angegangen werden.

Nicht das äußere Erscheinungsbild des Ortes ist entscheidend für die Bewertung, sondern die Gesamtheit der Aktivitäten der Menschen, ihre Heimat lebenswert und zukunftsfähig zu gestalten. Berücksichtigt werden die unterschiedlichen Ausgangssituationen und die demografische Entwicklung ebenso wie die Nutzung der Möglichkeiten des Zusammenwirkens mit anderen Ortsteilen sowie regionale Kooperationen.


Wer kann mitmachen und wie wird bewertet?

Teilnehmen können Dörfer mit bis zu 3.000 Einwohnern. Auch mehrere Dörfer einer Gemeinde beziehungsweise einer Stadt können sich getrennt voneinander anmelden. Zur Teilnahme werden ausdrücklich auch diejenigen Dörfer aufgefordert, welche bereits bei zurückliegenden Wettbewerben erfolgreich waren.

Ihr Dorf kann die Teilnahme in Abstimmung mit der Gemeinde oder Stadt selbst in die Hand nehmen, zum Beispiel durch den Ortschaftsrat, den Heimatverein oder einen Arbeitskreis.

Die Bewertung der jeweiligen Dörfer erfolgt in vier Bewertungsbereichen:

  • Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen
  • Soziales Engagement und kulturelle Aktivitäten
  • Baugestaltung und Siedlungsentwicklung
  • Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft 

Für interessierte Dörfer finden Informationsveranstaltungen bei den Siegerdörfern des 9. Sächsischen Landeswettbewerbs statt:

  • 10. März 2017 in Waltersdorf   (Landkreis Görlitz)
  • 12. April 2017 in Stangengrün (Landkreis Zwickau)

Dabei wird über den Dorfwettbewerb im Detail informiert und es werden Erfahrungen weitergegeben.

Wo erfolgt die Anmeldung?

Die Gemeinden bzw. Städte melden ihre teilnehmenden Dörfer bis zum 05. Mai 2017 mittels des Anmeldeformulars beim Landratsamt Erzgebirgskreis an.

 

Ihr Ansprechpartner im Landratsamt Erzgebirgskreis für die Anmeldung und für Ihre Fragen zum Wettbewerb: 

SG Kreisplanung/Kreisentwicklung
Sachgebietsleiter Holger Vorberg
Tel.:     03733 831-1043
Fax:     03733 85-1043

E-Mail: kreisplanung(at)kreis-erz.de oder             
           holger.vorberg(at)kreis-erz.de   

 

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.smul.sachsen.de 

Laden Sie Opens external link in new windowhier das Anmeldeformular herunter.

Initiates file downloadHier können Sie die Auslobung herunterladen.

Initiates file downloadFlyer zum Wettbewerb

Initiates file downloadEinladung zur Info-Veranstaltung in Waltersdorf

Initiates file downloadEinladung zur Info-Veranstaltung in Stangengrün

JL