Willkommen im Erzgebirgskreis

Heimat der Mundart

Meine Heimat, meine Sprache

"Jede Region liebt ihren Dialekt, sei er doch eigentlich das Element,
in welchem diese Seele ihren Atem schöpfe."
JOHANN WOLFGANG VON GOETHE


Dialekte oder Mundarten prägen die Identität einer Region. Sie formen deren spezifische Kultur, sorgen für Identifikation und prägen das Verständnis des Heimatbegriffs. Seit vielen Jahren sind Dialekte in ihrem Gebrauch jedoch rückläufig und verlieren zunehmend an Sprechern und damit an Bedeutung. Damit dieses Kulturgut nicht in Vergessenheit gerät, engagiert sich im Erzgebirge der Erzgebirgsverein für den Erhalt und den Gebrauch des Dialektes.

Mit dem neuen Kinderliederbuch "Hier sei mir drham" setzt der Erzgebirgsverein ein Zeichen dafür, dass Mundart nach wie vor die Kultur im Erzgebirge mitbestimmt.

Mehr als 100 neue, zeitgemäße Lieder und Texte wurden in diesem Buch zusammengetragen. Die fröhlichen Illustrationen der Annaberger Grafikerin Sylvia Graupner und die dazugehörige CD, die unter Federführung von Steffen Kindt entstanden ist, machen die musikalische Mundart zu einem Erlebnis auf Auge und Ohr.

Mit dem Liederbuch möchte der Erzgebirgsverein nicht nur Kinder und Familien zum Singen und Musizieren einladen, sondern auch dafür sorgen, dass die Mundart in unserer Region auch weiterhin lebt.

Bergwalzer (Lob der Bergleute)

Klippellied

Weitere Informationen zum Kinderliederbuch erhalten Sie auf Opens external link in new windowwww.erzgebirgsverein.de.