Willkommen im Erzgebirgskreis

Die Wirtschaftsstruktur im Erzgebirgskreis

Schwibbögen und Räuchermännchen haben das Erzgebirge weltweit bekannt gemacht. Weniger bekannt ist die Bedeutung als Industrie- und Technologiestandort. Aufgrund der durch den Bergbau in Jahrhunderten geschaffenen technischen und wissenschaftlichen Grundlagen, unter anderem durch die frühere Nutzung der Wasserkraft der Flüsse in den Tallagen, entwickelte sich der Erzgebirgskreis von der Bergbauregion zur Wirtschaftsregion. Das Wirtschaftsleben im neuen Erzgebirgskreis profitiert von einer breit gefächerten Wirtschaftsstruktur. Handwerk, Industrie, Handel, Dienstleistung und Tourismus ergeben einen ausgewogenen Branchenmix. Das Erzgebirge ist ein anerkannter Wirtschaftstandort mit den Schwerpunkten Metall- und Kunststoffverarbeitung, Werkzeugbau; Maschinenbau, Elektrotechnik und die Textilindustrie. Diese Branchenvielfalt wächst und gedeiht seit Jahrhunderten. Sie lebt vor allem von einem Katalysator der Innovationsfähigkeit, dem Erzgebirger selbst.

Initiates file downloadSozialversicherungspflichtige Beschäftige am Arbeitsort nach Wirtschaftszweigen (WZ 2008) Stand 30.12.2015 [Download, *.jpg]

Initiates file downloadGesamt sozialversicherungspflichtige Beschäftigte am Arbeitsort Erzgebirgskreis: 112.546 (Stand: 30.12.2015) [Download, *.jpg]

Initiates file downloadSteckbrief Erzgebirgskreis Stand Dezember 2016 [Download, *.pdf]

Landwirtschaft

Der Erzgebirgskreis umfasst eine Fläche von 182.800 Hektar. Davon sind 74.668 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche (LN) mit 36.351 Hektar Ackerland und 27.272 Hektar Grünland. Die Tierproduktion hat einen hohen Stellenwert. Im Mittelpunkt steht die Rinder- und Schweinehaltung. Zunehmend bieten die landwirtschaftlichen Betriebe ihre Produkte vor Ort als Direktvermarkter an.

Direktvermarkter im Erzgebirgskreis:
Opens external link in new windowwww.direktvermarktung-sachsen.de

Fachinformationen zu Themen der Landwirtschaft finden Sie beim Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)
Opens external link in new windowwww.smul.sachsen.de/lfulg

Für den Erzgebirgskreis ist die Außenstelle des LfULG in Zwönitz zuständig:

Wiesenstraße 4
08297 Zwönitz
Telefon: 037754 702-21
Telefax: 037754 702-24/13