Pilzberater im Erzgebirgskreis

02. Juli 2021
Neuigkeiten

Im Erzgebirgskreis gibt es aktuell 21 Pilzberater.

In der diesjährigen Pilzsaison stehen die ehrenamtlichen Pilzberater im Erzgebirgskreis wieder für Fragen rund um das Thema Pilze zur Verfügung. Die Aufgabe der Pilzkenner ist es, auf Wunsch die gesammelten Exemplare auf ihre Genießbarkeit zu prüfen bzw. den Pilz zu bestimmen. Die Beratung erfolgt kostenlos. Im Erzgebirgskreis gibt es aktuell 21 Pilzberater.
 

Eine Übersicht zu den Pilzberatern im Erzgebirgskreis finden Sie auf hier.


Das Referat Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt informiert zum Sammeln und Verwerten von Speisepilzen:
- Sammeln Sie nur diejenigen Pilze, die Sie sicher als essbare Arten kennen.
- Sammeln Sie nur Pilze für den Eigenbedarf.
- Benutzen Sie beim Sammeln der Pilze am besten einen Korb (luftdurchlässig). Kunststoffbeutel sollten nicht verwendet werden.
- Verarbeiten Sie nur Pilze ohne Druck- und Fraßstellen.
- Bei Zweifel oder Unklarheiten kontaktieren Sie einen Pilzberater.

Kontakt

Pressestelle

Paulus-Jenisius-Straße 24
09456 Annaberg-Buchholz

E-Mail: presse@kreis-erz.de