Preisverleihung „Großer Regionalpreis des Erzgebirgskreises“

13. Mai 2022
Neuigkeiten

Fotos und Videos der Gala vom 6. Mai sind jetzt online verfügbar.

Der Große Regionalpreis des Erzgebirgskreises – ERZgeBÜRGER – ist am 6. Mai 2022 zum vierten Mal verliehen worden.

Bei einer feierlichen Gala im Kulturhaus Aue wurden insgesamt 13 Preisträger in den Kategorien „Engagement für das Gemeinwohl“, „Engagement für eine lebenswerte Heimat“, „Engagement für Kultur, Sport und Tourismus“ ausgezeichnet sowie mit dem Sonderpreis „Jung und engagiert im ERZ“.

Impressionen der Gala zum Großen Regionalpreis des Erzgebirgskreises und Fotos der Preisträger: www.ehrenamt.erzgebirgskreis.de/erzgebuerger

Die komplette Galaveranstaltung können Sie hier einsehen: https://youtu.be/aHhrEyB_ATw

Eine Zusammenfassung der Galaveranstaltung finden Sie hier: https://youtu.be/9beXblcpC8k 

Das Video der Preisträger ERZgeBÜRGER 2021|22 finden Sie hier: https://youtu.be/_mP2x_oFPas

Der Landrat und der Kreistag danken und würdigen damit Bürgerinnen und Bürgern des Erzgebirgskreises für ihren vielschichtigen persönlichen Einsatz und ihr herausragendes Engagement für das Gemeinwohl, das gute Miteinander und die nachhaltige Entwicklung im Landkreis.

Für den Großen Regionalpreis des Erzgebirgskreises – ERZgeBÜRGER 2021|22 – sind nach der Auslobung im Vorjahr 75 Vorschläge eingegangen. Jedermann konnte von September 2021 bis Januar 2022 Vorschläge einreichen. Über die Nominierung und die Auswahl der Preisträger entschied satzungsgemäß eine Jury, bestehend aus Landrat Frank Vogel, Vertreter des Kreistages, der Landkreisverwaltung sowie der Erzgebirgssparkasse. Nominiert wurden von der Jury 68 Vorschläge. Daraus ermittelt wurden insgesamt 13 Preisträger in den jeweiligen Kategorien.

Zur Preisverleihung am 6. Mai 2022 unter der Schirmherrschaft von Landrat Frank Vogel waren alle Nominierten ins Kulturhaus Aue eingeladen. Erst im Verlauf der Veranstaltung wurden die Preisträger bekanntgegeben.

Wie bereits im letzten Jahr wurde die Gala via Live-Stream auf dem Ehrenamtsportal unter www.ehrenamt.erzgebirgskreis.de sowie auf dem YouTube-Kanal des Landratsamtes Erzgebirgskreis übertragen. Der Erzgebirgskreis trägt damit auch dem gestiegenen öffentlichen Interesse Rechnung und öffnet die Gala für ein breiteres Publikum. Die Gala kann auch noch im Nachgang in voller Länge auf dem YouTube-Kanal des Landratsamtes Erzgebirgskreis angesehen werden.

Landrat Frank Vogel in seinem Grußwort: „Es wird heute der letzte Galaabend für mich sein, dem ich als Schirmherr vorstehen darf. Ende Juli endet meine zweite Amtszeit als Landrat. Ich trete bekanntlich aus Altersgründen nicht wieder zur Wahl an. Ich bin für vieles in dieser 14-jährigen Amtszeit dankbar. Deshalb verneige ich mich an diesem Abend vor der Zivilcourage, dem uneigennützigen ehrenamtlichen Engagement der vielen Erzgebirger, die unsere Heimat damit hochhalten und sie so besonders machen. Lassen Sie sich nicht beirren oder entgegen ihrer Einstellung beeinflussen. Sie selbst sind der Motor, der alles am Laufen hält. Sie machen im Kleinen gute Politik und geben damit anderen die richtige Richtung vor. Geben Sie ihren Mut, ihren Elan und ihre Entschlossenheit in der Sache anderen weiter.
Das Ehrenamt braucht Unterstützung und verlässliche Strukturen, es muss wahr genommen werden mit allen Problemen, die es im Alltag gibt, und es braucht auch die Wertschätzung und Anerkennung, die es verdient. Der Große Regionalpreis ERZgeBÜRGER tut viel dafür.“

Die Laudationen auf die Preisträger hielten unter anderem Eric Frenzel, Nordischer Kombinierer beim SSV Geyer e. V., Christian Thielemann, Chefdirigent Sächsische Staatskapelle Dresden, Hans-Christoph Rademann, Intendant Musikfest Erzgebirge, Uta Deckow, Leiterin der Politikredaktion MDR Sachsen sowie Tim Wilhelm, Sänger der Band Münchener Freiheit.

Verliehen wird der Große Regionalpreis des Erzgebirgskreises in den Kategorien „Engagement für das Gemeinwohl“, „Engagement für eine lebenswerte Heimat“ und „Engagement für Kultur, Sport und Tourismus“ als sächlicher Preis in Form der Holzskulptur ERZgeBÜRGER und ist mit jeweils 2.000 Euro dotiert. In den jeweiligen Kategorien wurden in diesem Jahr noch zwei weitere finanzielle Preise in Höhe von 1.000 Euro sowie 500 Euro verliehen - in der Kategorie Engagement für das Gemeinwohl“ sogar zwei Mal Platz 3. Der Sonderpreis „Jung und engagiert im ERZ“ wird als sächlicher Preis in Form der Holzskulptur ERZgeBÜRGER verliehen und ist mit 1.000 Euro dotiert. In diesem Jahr wurden noch zwei weitere finanzielle Preise in Höhe von 500 Euro und 250 Euro verliehen.

Der Erzgebirgskreis ist Veranstalter. Die Erzgebirgssparkasse stiftet die Preisgelder. Der ERZgeBÜRGER wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Preisträger „Großer Regionalpreis des Erzgebirgskreises“ ERZgeBÜRGER 2021|22

Kategorie „Engagement für das Gemeinwohl“

1. SCHWACH + STARK e. V., Ehrenfriedersdorf

Preis: Holzskulptur ERZgeBÜRGER und 2.000 Euro
Laudatio: Uta Deckow, Leiterin Politikredaktion MDR Sachsen

2. Gabriele Fritzsch – Familienzentrum Crottendorf e. V.

Preis: Regionalpreisurkunde und 1.000 Euro
Laudatio: Silvia Schletter, Vorstandsmitglied Erzgebirgssparkasse

3. Lacrima-Trauerzentrum für Kinder und Jugendliche im Erzgebirge
in Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., Zwönitz
Preis: Regionalpreisurkunde und 500 Euro
Laudatio: Jan Holze, Vorstand Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

3. Mirko Herpich – Jugendclub Thalheim
Preis: Regionalpreisurkunde und 500 Euro
Laudatio: Nico Dittmann, Bürgermeister Stadt Thalheim/Erzgeb.
 

Kategorie „Engagement für eine lebenswerte Heimat“

1. Frank Weißflog – Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla e. V.
Preis: Holzskulptur ERZgeBÜRGER und 2.000 Euro
Laudatio: Frank Vogel, Landrat Erzgebirgskreis

2. Erzgebirgszweigverein Raschau
Preis: Regionalpreisurkunde und 1.000 Euro
Laudatio: Frank Vogel, Landrat Erzgebirgskreis

3. Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e. V., Schönheide
Preis: Regionalpreisurkunde und 500 Euro
Laudatio: Ines Hanisch-Lupaschko, Geschäftsführerin Tourismusverband Erzgebirge e. V.
 

Kategorie „Engagement für Kultur, Sport und Tourismus“

1. Landesbergmusikkorps Sachsen – Musikkorps der Bergstadt Schneeberg e. V.
Preis: Holzskulptur ERZgeBÜRGER und 2.000 Euro
Laudatio: Christian Thielemann, Chefdirigent Sächsische Staatskapelle Dresden

2. Klaus Dittmann – Zwönitzer HSV 1928 e. V.
Preis: Regionalpreisurkunde und 1.000 Euro
Laudatio: Eric Frenzel, Nordischer Kombinierer SSV Geyer e. V.

3. Posaunenchor der Ev.-Luth. St.-Nicolai-Kirchgemeinde Grünhain
Preis: Regionalpreisurkunde und 500 Euro
Laudatio: Dr. Claudia Matthes, Vorstand Sächsische Posaunenmission e. V.
 

Sonderpreis „Jung und engagiert im ERZ“

1. Jugendchor Evangelische Schulgemeinschaft Erzgebirge e. V., Annaberg-Buchholz
Preis: Holzskulptur ERZgeBÜRGER und 1.000 Euro
Laudatio: Hans-Christoph Rademann, Intendant Musikfest Erzgebirge

2. Dance Factory Eibenstock e. V.
Preis: Regionalpreisurkunde und 500 Euro
Laudatio: Tim Wilhelm, Sänger Münchener Freiheit

3. Junge Gemeinde Borstendorf
Preis Regionalpreisurkunde und 250 Euro
Laudatio: Michael Ahner, Jugendpfarrer Kirchenbezirk Marienberg

Weitere Informationen zum Großen Regionalpreis des Erzgebirgskreises: www.ehrenamt.erzgebirgskreis.de/erzgebuerger

Weitere Bilder

Holzskulptur ERZgeBÜRGER

Abschlussbild Großer Regionalpreis des Erzgebirgskreises - ERZgeBÜRGER 2021|2022

Kontakt

Pressestelle

Paulus-Jenisius-Straße 24
09456 Annaberg-Buchholz

E-Mail: presse@kreis-erz.de